Sölker Marmor | Innovation trifft auf Tradition

Sölker Marmor

Innovation trifft auf Tradition

Über Sölker Marmor

Für Geschäftsführer Matthias Scheffer und sein engagiertes Team steht der Qualitätsanspruch an höchster Stelle. Mit Know-how und Begeisterung für den Sölker Marmor werden gewohnte Abläufe optimiert und neue, innovative Marmor-Produkte entwickelt.

Innovation trifft auf Tradition“

Die Kunden

Die Wünsche und Vorstellungen der Kunden sind der zentrale Punkt für die Ausrichtung der Leistungen. Das Ziel sind zufriedene Kunden, mit dauerhaftem Vertrauen in die Produkte und Dienstleistungen.

 

Das Unternehmen

Das Unternehmen Sölker Marmor verpflichtet sich zur Achtung und Einhaltung gesetzlicher Rahmenbedingungen und ethischer Werte. Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung zählen zu den obersten Prinzipien.

Was macht eine Sölker Marmor Heizung so einzigartig und unverwechselbar?

Die Gründe hierfür sind so umfangreich, wie seine Entstehungsgeschichte. Vor über 380 Mio. Jahre hat die Natur damit begonnen, das Meisterwerk „Sölker Marmor“ zu schaffen.

Als Ausgangsstoff verwendete sie Fossilien und Mineralien aus dem Urmeer, die über Jahrmillionen im Erdinneren zur Perfektion gereift sind. Durch die Metamorphose wurden diese Rohmaterialien in Marmor umgewandelt und schlussendlich wieder an die Erdoberfläche gebracht.

Entstanden ist dabei ein Naturprodukt höchster Qualität, einzigartig in seiner Hochwertigkeit, Farbgebung und Eleganz. Die entscheidende Grundlage für all unsere Produkte.

Sölker Marmor Steinbruch

Aber was genau macht den Sölker Marmor derart hochwertig, farbenprächtig und elegant?

Zum einen sind es seine lange Entstehungszeit und der hohe Druck, die ihn zu einem besonders harten und widerstandsfähigen Marmor gemacht haben. Dank dieser Härte und Dichte ist er heute im Innen- und Außenbereich einsetzbar und trotzt jeder Witterung,  sogar hochfrost- und tausalzbeständig.

 

Im Weiteren ist es das Gespür der Natur für Schönheit und Perfektion wie die Zusammensetzung der richtigen Ausgangsstoffe. 

Seine einzigartige Charakteristische Färbung, Strukturen und Schattierungen reichen von weiß über grün, bis rose- ins rötliche- und gräulichen Farbtönen.

 

Ein Einzigartiger charismatischer österreichischer Marmor von höchster Güteklasse.

Der Abbau erfolgt auf beinahe 1.400 Meter Seehöhe und kann auf Grund der schneereichen Verhältnisse, die in dieser Höhe sehr lange anhalten, nur sieben Monate im Jahr betrieben werden.

1992 bis 2021

2019 - 2021

Errichtung

einer neuen Polierstraße

2019 - 2021

2018

Investition

in neue Baumaschinen

2018

2017

Erweiterung

der Aufbereitungsanlage zur Herstellung der naturbunten Linie

2017

2015

Entwicklung

der hinterleuchteten Sölker Marmor Wachtische

2015

2014

Entwicklung

der Sölker Marmor Infrarot-Lichtstele

2014

2012

Investition

in eine der modernsten Fräsmaschinen für Naturstein

2012

2010

Erweiterung

der Feinsandanlage II

2010

2002

Entwicklung

und Einführung der Sölker Marmor Gesundheitsliegen

2002

Produktionserweiterung

durch die neue Wasserjettechnik

1992

Übernahme

der Geschäftsleitung durch Matthias Scheffer

1992

1992

Errichtung

der Feinsandanlage II mit Aufbereitung und Siloanlagen

1992

Römerzeit bis 1992

Errichtung

einer Beschichtungsanlage für Marmoroberflächen

Entwicklung

und Fertigung von Waschtischen, Bad- und Wellnessprodukten

1986

Erschließung

eines neuen Steinbruchs zur Gewinnung von Edelsande

1986

1982 - 1984

Entwicklung

der Sölker Marmor Infrarotheizung

1982 - 1984

1984

Inbetriebnahme

einer neuen Aufbereitungsanlage samt Absackung und Verladung

1984

1982

Umgründung

des Unternehmens in die Sölker Marmor GesmbH

1982

1958

Erteilung

des Steinbruchgewerbes

1958

1920 - 1928

Blockgewinnung

für div. Objekte in Wien

1920 - 1928

1717 – 1777

Erste große Projekte

Stiftskirche in Spital am Phyrn und Stiftsbibliothek Admont

1717 – 1777

Römerzeit

Römerzeit

Sölker Marmor wird bereits seit der Römerzeit abgebaut

Römerzeit

Geschichte

Stein der Götter

Stein der Götter

Stein der Götter. So wurde Marmor von den alten Griechen genannt, die mit dieser Bezeichnung ihre Ehrfurcht vor seiner Schönheit zum Ausdruck brachten. Beim Sölker Marmor fließen Weiß, Rosé, Grün und Grau ineinander und erzeugen eine warme und weiche Optik – ganz typisch für den einzigen Buntmarmor Österreichs. Kein Teil gleicht dem anderen, jeder Stein ist ein Unikat.

Entstanden im Urmeer

Entstanden im Urmeer

Sölker Marmor zählt zu den hochwertigsten Marmoren der Welt. Er wird im Kleinsölktal, in der Steiermark, abgebaut und veredelt. Die Entstehungsgeschichte des Sölker Marmors geht 380 Millionen Jahre zurück. Entstanden ist er aus Kalkablagerungen diverser Fossilien und Kleintiere aus dem Urmeer. Der Abbau erfolgt auf mehreren Etagen in einer Seehöhe von 1200–1400 Meter. Geschnitten und bearbeitet wird der Sölker Marmor ausschließlich mit diamantbestückten Werkzeugen.

Qualität

Qualität

Seine einzigartige Qualität erhält der Sölker Marmor durch die hohe Dichte, sowie die Verbindung unterschiedlicher Minerale wie Magnesium und Quarz. Er ist einer der wenigen Marmore weltweit, welcher hoch frost- und tausalzbeständig ist. Die Widerstandsfähigkeit ist enorm. Dies bestätigen nicht nur europäische Prüfinstitute, sondern auch mittlerweile 1700 Jahre alte Meilensteine, die auf 1500 Meter Seehöhe Eis und Schnee trotzen.

Geschichte

Geschichte

Sölker Marmor wird bereits seit der Römerzeit abgebaut. Die ältesten Funde reichen bis 300 n.Chr. zurück und wurden in der Region verarbeitet. Die ersten größeren Projekte wurden um 1717 und 1777 realisiert. Dabei handelt es sich um die Stiftskirche in Spital am Phyrn, sowie um die weltberühmte und größte Stiftsbibliothek der Welt in Admont. Um 1958 wurde wiederum ein Steinbruchgewerbe erteilt. Seit 1982 ist die Familie Scheffer alleiniger Inhaber.

Reith 279 A-8961 Sölk

Newsletter

© 2021 Sölker Marmor | Innovation trifft auf Tradition. Alle Rechte vorbehalten

Warenkorb
Gib etwas ein um Vorschläge zu erhalten.

Winter-Aktion

Marmor-Infrarotwärme

Gönnen Sie sich die gesündeste
Marmor Infrarot Wärme
Gutscheincode: marmorheizung21