Welche Infrarotheizung und Größe ist für mich die Richtige?

Die richtige Infrarotheizung zu wählen ist ganz einfach. Je nachdem, wie gut Ihr Haus isoliert ist, können Sie anhand Ihrer Raumgröße entscheiden, welche Heizung für Sie den optimalen Heizwert bietet. Im Zweifelsfall empfehlen wir, zur nächstgrößeren Heizung zu greifen. Größer dimensionierte Heizplatten heizen mit niedrigeren Temperaturen und sind dadurch kostengünstiger im Energieverbrauch. Mit der richtigen Infrarotheizung sparen Sie also bares Geld.

Folgende Werte wurden durchschnittlich angenommen

Für eine schnelle Bewertung einer Einzelraumbeheizung
Heizstunden1.250hDies sind die durchschnittlichen Heizstunden, welche eine Sölker Infrarotheizung im Jahr benötigt. Daraus ergibt sich eine tägliche Heizzeit von ca. 7 Stunden. (Oktober – März)
Energiekosten0,20€Durschnittliche Energiekosten inkl. aller Nebengebühren. Diese können variieren und sind von Ihrem Energieversorger abhängig.

Sie können die Jahresenergiekosten für Ihre Infrarotheizung aus den folgenden Tabellen herauslesen. Bei leeren Feldern ist ein Einsatz nicht mehr wirtschaftlich und wird nicht empfohlen. Natürlich können Sie sich bei größeren Räumen auch für mehrere Infrarotheizungen als Hightech-Kunstwerk an der Wand entscheiden. So lassen sich z.B. mehrere 250Watt Infrarotheizungen ideal kombinieren.

Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten haben die richtige Wahl für Ihre neue Infrarotheizung aus dem Hause Sölker Marmor zu treffen, stehen unsere kompetenten und freundlichen Berater/innen telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Hier finden Sie eine Übersicht der Einsatzmöglichkeiten Ihrer Infrarotheizung. Je nach Isolierung und Raumgröße können Sie sich so für genau die richtige Infrarotheizung entscheiden.